Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

18.07.2017 – 12:05

Polizei Paderborn

POL-PB: Radlerin auf Brücke schwer gestürzt

Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(mb) Auf dem Almeradweg ist am Montag eine 18-jährige Radfahrerin verunglückt. Die Radlerin war gegen 11.30 Uhr gemeinsam mit einer Freundin auf Radtour von Niederntudorf in Richtung Wewelsburg. In der Verlängerung des Neuer Weg fuhren die Radlerinnen durch eine Rechtskurve auf eine Holzbrücke. Auf dem feuchten Holz rutschte das Fahrrad gegen das Brückengeländer und die 18-Jährige stürzte. Sie schlug mit dem ungeschützten Kopf auf und zog sich Kopfverletzungen zu. Die Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung