Polizei Paderborn

POL-PB: Verkehrsunfall mit Flucht und Alkohol am frühen Sonntagmorgen in Bad Lippspringe

33175 Bad Lippspringe (ots) - Sonntag, 02.07.2017, 02:43 Uhr 33175 Bad Lippspringe, Detmolder Straße Verkehrsunfall mit Flucht, Trunkenheit und Widerstand

Ein 38jähriger britischer Staatsangehöriger befuhr mit seinem Audi die Detmolder Straße in Bad Lippspringe in Rtg. Marienloh. Aufgrund der Alkoholisierung fuhr er starke Schlangenlinien, so dass er im Verlauf der Detmolder Straße einen entgegen kommenden Linienbus streifte und beschädigte. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt Rtg. Marienloh fort. In Paderborn konnte der Pkw durch eine Streifenwagenbesatzung auf der Detmolder Straße angehalten werden. Als sich der Beschuldigte in den Streifenwagen setzen sollte, da eine Blutprobe entnommen werden musste, leistete der 38jährige heftigen Widerstand, der nur durch Anforderung von weiteren Polizeibeamten überwunden werden konnte. Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht an der Hand verletzt. Auch bei der Entnahme der Blutprobe auf der Wache leistete die Person Widerstand. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: