PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

30.06.2017 – 15:32

Polizei Paderborn

POL-PB: Identität von Unfallopfer geklärt

Lichtenau-Henglarn (ots)

(mb) Nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der K20 zwischen Etteln und Henglarn vom vergangenen Samstag (Polizeibericht vom 25.06.2017) ist die Identität des Getöteten geklärt. Es handelt sich um einen 29-jährigen Mann aus Polen. Das konnten Gerichtsmediziner am Freitagnachmittag nach einer Obduktion bestätigen. Zur weiteren Aufklärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft ein technisches Gutachten zu dem Unfallauto in Auftrag gegeben. Der Audi war am letzten Samstag in einer Kurve von der Straße abgekommen und bei der Kollision mit einem Baum in zwei Teile gerissen worden. Während der 28-jährige Autofahrer den Unfall schwer verletzt überlebte, starb der zunächst unbekannte Beifahrer noch am Unfallort.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn