Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

06.04.2017 – 14:00

Polizei Paderborn

POL-PB: Taschendiebe in Supermärkten aktiv

Kreis Paderborn (ots)

(mb) In den letzten Wochen sind immer wieder Kunden in Supermärkten, Discountern oder anderen Geschäften von Taschendieben bestohlen worden. Am Mittwoch wurden vier solche Anzeigen erstattet. Zwischen 12.00 Uhr und 12:15 Uhr wurde eine 80-jährige Frau in einer Bürener Discounter-Filiale an der Bahnhofstraße von einem jungen Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen und abgelenkt. Vermutlich griff ein Komplize in ihren Einkaufsbeutel, der im Einkaufswagen lag, und stahl das Portmonee. An der Dessauer Straße in Paderborn wurde eine 49-Jährige zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr Opfer von zwei Südländern. Auch sie wurde zwischen den Discounter-Regalen von einem Mann angesprochen und war kurz abgelenkt. An der Kasse stellte sie fest, dass ihr Portmonee aus der Handtasche gestohlen worden war. Einer 54-jährigen Kundin wurde zwischen 15.10 Uhr und 15.45 Uhr in Elsen im Discounter an der Meßdornstraße das Portmonee aus der Jackentasche gestohlen. Dem Opfer war nichts Verdächtiges aufgefallen. Gegen 16.45 Uhr stand eine 54-jährige Frau an der Kasse der Salzkottener Filiale eines Discounters an der Geseker Straße. Hinter ihr standen zwei Südländerinnen, die sich plötzlich an ihr vorbei zwängten und eilig das Geschäft verließen. Als die Frau zahlen musste, war das Portmonee aus ihrer Jackentasche verschwunden. Sie lief nach draußen, konnte aber die beiden Tatverdächtigen nicht mehr sehen. Sachdienliche Hinweise auf Tatverdächtige nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen. Um solchen Taschendiebstählen vorzubeugen rät die Polizei: Tragen Sie Portmonee und Handy immer in verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn