Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

13.03.2017 – 13:55

Polizei Paderborn

POL-PB: Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März 2017 - Lesung und Konzert mit Esther Bejarano & Microphone Mafia

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Paderborn (ots)

(mb) Zum internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März 2017 veranstaltet der Präventionsrat gegen Gewalt im Kreis Paderborn einen Abend mit Lesung und Konzert. Esther Bejarano, die 92-Jährige Überlebende des Mädchenorchesters Auschwitz, ist mit der Kölner HipHop Band "Microphone Mafia" auf der "La Vita Continua Tour" und macht Station in der Aula des Goerdeler Gymnasiums.

"Rassistische Gewalt und Alltagsdiskriminierungen erinnern uns immer wieder daran, dass der Kampf gegen den Rassismus eine alltägliche Herausforderung für unsere plurale und vielfältige Gesellschaft bleibt", mahnt Landrat Manfred Müller und ruft zur Besinnung am Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung auf.

Seit mehr als dreißig Jahren engagiert sich Esther Bejarano gegen das Vergessen und tritt leidenschaftlich ein für Toleranz und Völkerverständigung. Die 92-Jährige hat den Schrecken des dritten Reiches mitsamt Aufenthalten in den KZ's Auschwitz und Ravensbrück auf schmerzlichste Art und Weise spüren müssen. Ihre Eindrücke, ihre Herkunft, ihre Geschichte drückt sie seit Jahren in beeindruckenden Texten aus - sie liest, singt und "rappt".

Beim Auftritt in der Goerdeler Aula liest Esther Bejarano aus ihrem Buch "Erinnerungen - Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts". Es folgt ein Konzert bei dem die Zeitzeugin neben der Kölner "Microphone Mafia" von ihrem Sohn Joram begleitet wird. So treten Vertreter dreier Generationen und dreier Religionen (Judentum, Christentum und Islam) zusammen auf. Das vom Präventionsrat gegen Gewalt initiierte Event beginnt am 21. März 2017 um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn