Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

27.01.2017 – 09:09

Polizei Paderborn

POL-PB: Bei Schneeglätte verunglückt

Paderborn-Neuenbeken (ots)

(mb) Nach einem Überholmanöver auf der schneeglatten B64 landete ein Autofahrer am Donnerstag auf dem Dach. Der 39-jährige Mitsubishifahrer fuhr gegen 17.40 Uhr von Bad Driburg in Richtung Paderborn. Auf der Hochfläche zwischen den Abfahrten Schwaney und Neuenbeken war Schnee auf die Straße geweht und hatte ganze Flächen bedeckt. Bei einem Überholmanöver geriet der Mitsubishi auf Schneeglätte ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Das Auto überschlug sich auf dem verschneiten Acker und blieb mit Totalschaden auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn