Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

15.10.2016 – 15:01

Polizei Paderborn

POL-PB: Friedliche Demonstrationen und Kundgebungen

Paderborn (ots)

(mb) Die am Samstag in der Paderborner Innenstadt angemeldeten Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei.

Gegen 11.00 Uhr versammelten sich am Hauptbahnhof die Teilnehmer eines Demonstrationszuges, der ab 11.30 Uhr in Richtung Innenstadt zog und mit knapp 400 Teilnehmern zu einer Kundgebung am Kamp stieß. Dort hatten sich bis dahin etwa 100 Teilnehmer versammelt. Auf dem Rathausplatz nahmen ab 11.30 Uhr 200 bis 250 Personen an der Kundgebung der AfD teil. Die Anzahl der Teilnehmer der Veranstaltung am Marienplatz, die bereits gegen 12.40 Uhr endete, lag bei etwa 100. Gegen 13.40 Uhr wurden die Kundgebungen kurz nach einander beendet.

An den von der Polizei eingerichteten Durchlassstellen rund um den Rathausplatz war weitestgehend normaler Fußgängerverkehr gewährleistet. Lediglich der Zugang über den Kamp zum Rathausplatz wurde für die Dauer der Kundgebung gesperrt.

Am Schützenhof bildete sich gegen 11.40 Uhr eine nicht angemeldete Demonstration, an der 15 Personen teilnahmen. Diese friedliche Versammlung endete kurz nachdem die Bundeskanzlerin vom Veranstaltungsort des JU-Deutschlandtages abgereist war.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn