PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

07.10.2016 – 07:50

Polizei Paderborn

POL-PB: 15-jährige Radfahrerin verletzt

Salzkotten (ots)

(mh/mb) Am Donnerstagmorgen ist eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wewelsburger Straße leicht verletzt worden. In Höhe der Papenbrede befindet sich auf der Wewelsburger Straße ein Zebrastreifen, den die 15-Jährige gegen 08.15 Uhr mit ihrem Fahrrad verbotenerweise fahrend überquerte. Ein 66-jähriger Passatfahrer befuhr die Wewelsburger Straße in Richtung Tudorfer Straße und achtete nicht auf die Radfahrerin. Das behelmte Mädchen prallte auf dem Zebrastreifen gegen die rechte Seite des Autos und stürzte. Sie zog sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst musste nicht eingesetzt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn