Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

11.09.2016 – 10:18

Polizei Paderborn

POL-PB: Betrunkene Rollerfahrer fahren bei Rotlicht

33102 Paderborn (ots)

Sonntag, 11.09.2016, 04:05 Uhr 33102 Paderborn, Detmolder Straße Betrunkene Rollerfahrer missachten das Rotlicht mehrerer Ampeln in Paderborn

Ein mit zwei Personen besetzter Roller befuhr die Detmolder Straße in Paderborn in Richtung stadteinwärts. Da der hinten auf dem Roller sitzen Sozius keinen Helm trug, sollte der Roller von einem Streifenwagen angehalten werden. Die Anhaltezeichen des Streifenwagens wurden aber nicht beachtet. Der Roller (40km/H-Kleinkraftrad) fuhr weiter stadteinwärts und beachtete nicht das Rotlicht mehrerer Lichtzeichenanlagen, obwohl diese bereits mehrere Sekunden Rotlicht zeigten. Beim Abbiegen von der Detmolder Straße auf den Heierswall fuhr der Roller auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Anschließend ging die Fahrt mit 40km/h weiter bis zum Padersteinweg. Dort wurde der Roller durch eine weitere Streifenwagenbesatzung gestoppt. Zwischenzeitlich hatte der Fahrer gewechselt, mittlerweile lenkte die männliche Person ohne Helm den Roller. Nur durch Zufall kam es nicht zu einem Verkehrsunfall. Die 30jährige Fahrerin und der 33jährige spätere Fahrer standen unter Alkoholeinfluss. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet und beiden wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn