Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrerin bei Zusammenstoß mit PKW leicht verletzt

Paderborn (ots) - (uk) Eine junge Radfahrerin ist am Mittwochabend in Paderborn bei einem Zusammenstoß mit einem PKW leicht verletzt worden. Die 20-jährige Frau hatte mit ihrem Mountainbike den kombinierten Fuß- und Radweg rechtsseitig entlang des Frankfurter Weges aus Richtung Borchener Straße kommend befahren. An der Einmündung Bahnhofstraße, hatte die Radfahrerin nach eigenen Angaben nur auf das Grünlicht der Ampel für die Geradeausfahrstreifen geachtet. Als sie die Rechtsabbiegespur vom Frankfurter Weg kommend auf die Bahnhofstraße überqueren wollte, für die es keine Ampelregelung gibt, prallte sie gegen die rechte Fahrzeugseite eines Audi, dessen Fahrer (34) vom Frankfurter Weg aus in Richtung Innenstadt abbiegen wollte. Die Radlerin zog sich bei der Kollision multiple Prellungen am ganzen Körper zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: