Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

08.09.2016 – 12:55

Polizei Paderborn

POL-PB: Hoher Sachschaden nach Sekundenschlaf

Paderborn (ots)

(uk) Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Schloß Neuhaus. Der Unfallverursacher war kurz am Steuer eingenickt. Ein 22-jähriger Autofahrer hatte gegen 15.40 Uhr die Marienloher Straße aus Richtung Schloßstraße kommend in Richtung Dubelohstraße befahren. Zu dem Zeitpunkt waren ein LKW mit Anhänger und vor dem Gespann ein PKW in Parkbuchten am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellt. Der junge Mercedesfahrer geriet kurz vor der Einmündung Schillerstraße mit der rechten vorderen Fahrzeugseite erst gegen die linke Fahrzeugseite des LKW und fuhr danach gegen die komplette Fahrerseite eines dort geparkten Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der mit dem rechten Fahrzeugrad auf den Gehweg geschoben, wobei der Reifen platzte. Der Mercedes kam ebenfalls hinter dem Opel und auch erst auf dem Gehweg zum Stillstand. Bei der anschließenden Unfallaufnahme gestand der junge Fahrer, der unverletzt blieb, kurz am Steuer eingeschlafen zu sein. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens 16000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn