Polizei Paderborn

POL-PB: Balkonbrand am Mehrparteienhaus

Delbrück-Schöning (ots) - (mb) In der Pater-Walter-Straße hat ein Balkon am Sonntagmorgen Feuer gefangen. Der Hund einer Hausbewohnerin (53) wurde gegen 08.00 Uhr plötzlich unruhig. Im Treppenhaus bemerkte die Frau den Brandgeruch. Sie informierte alle Hausbewohner, die das Haus unversehrt verließen und alarmierte die Feuerwehr. Da niemand die Wohnung mit dem brennenden Balkon öffnete, trat ein Hausbewohner (55) die Wohnungstür ein und löschte den Brand. Ein Bewohner hatte am Samstagabend eine Zigarette in einem Blumentopf auf dem Balkon entsorgt und hatte danach das Haus verlassen. Vermutlich war die Kippe nicht richtig gelöscht und hatte über Nacht einen Schwelbrand entfacht, der gegen Morgen auf andere Gegenstände sowie den Holzboden und die Balkonverkleidung übergriff. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: