Polizei Paderborn

POL-PB: Motorradfahrer bei Frontalkollision tödlich verletzt

Büren-Siddinghausen (ots) - (mb) Auf der L637 (Mühlenberg) ist am Dienstagabend ein 20-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt. Seine Sozia und eine Autofahrerin kamen verletzt in Krankenhäuser. Der Triumph-Fahrer aus Büren fuhr gegen 19.00 Uhr auf der Landstraße von Büren-Siddinghausen kommend in Richtung Ringelstein. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Eine aus Richtung Ringelstein entgegenkommende 48-jährige Opel-Adam-Fahrerin versuchte noch auszuweichen. Das Motorrad prallte frontal gegen den Kleinwagen. Der Kradfahrer und seine 19-jährige Sozia wurden vom Motorrad in den Graben geschleudert und schwer verletzt. Die 700er Triumph schleuderte in ein Gebüsch und blieb völlig zerstört liegen. Der Opel kam stark beschädigt schräg im Graben zum Stillstand. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ein Notarzt versuchte den schwerstverletzten 20-Jährigen vergeblich zu reanimieren. Der junge Mann verstarb noch am Unfallort. Mit einem Rettungswagen wurde die schwerverletzte Sozia in ein Krankenhaus nach Brilon gebracht. Die Opel-Fahrerin kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die L637 für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: