Polizei Paderborn

POL-PB: 45-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwerstverletzt

Paderborn-Sennelager (ots) - (mb) Bei der Kollision mit einem Auto auf der Bielefelder Straße erlitt eine 45-jährige Fußgängerin am Mittwoch schwerste Verletzungen. Ein 34-jähriger Audifahrer fuhr gegen 16.45 Uhr auf der Bielefelder Straße in Richtung Schloß Neuhaus. In Höhe der Sparkasse lief plötzlich eine Frau hinter einem geparkten Auto ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße. Trotz Vollbremsung des Audifahrers wurde die 45-Jährige frontal erfasst und gegen die Frontscheibe geschleudert. Sie erlitt mehrere Brüche und Kopfverletzungen. Nach notärztlicher Behandlung wurde die Schwerverletzte mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Bielefeld gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: