Polizei Paderborn

POL-PB: Baustellendieb gestellt

Paderborn (ots) - (mb) Kurz nachdem ein Zeuge verdächtige Beobachtungen von einem Neubau an der Pankratiusstraße bei der Polizei gemeldet hatte, konnte am Freitagmorgen ein mutmaßlicher Dieb gestellt werden.

Gegen 04.15 Uhr beobachtete der Zeuge einen Mann, der vom Baustellengelände Stahlstützen entwendete und in der Nähe ablegte. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten entdeckten eine gestohlene Baustütze an der Kilianstraße. In einer Seitenstraße fiel ihnen ein Mann auf, der beim Anblick der Polizisten in einem Hauseingang verschwand. Dort versteckte er sich unter der Kellertreppe, wurde allerdings von den Beamten entdeckt. Zur Personalienüberprüfung musste der 68-Jährige mit zu seiner nahe gelegenen Wohnung. Vor seinem Haus entdeckten die Polizisten eine weitere gestohlene Baustütze. Die erbeuteten Stützen musste der Mann sofort wieder zur Baustelle bringen. Gegen ihn wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: