Polizei Paderborn

POL-PB: Taschendieb schnell gestellt

Paderborn (ots) - (mb) Mit Hilfe der Videoüberwachung eines Geschäfts am Kamp konnte ein mutmaßlicher Taschendieb am Donnerstag schon kurz nach der Tat dingfest gemacht werden. Eine 80-jährige Paderbornerin hatte ihre Handtasche in dem Kiosk beim Bezahlen abgestellt. Unbemerkt griff ein Dieb zu und entwendete die Tasche. Der Tatverdächtige war auf einem Überwachungsvideo deutlich zu sehen. Die alarmierten Polizeibeamten sicherten das Video und fahndeten nach dem Täter. An der Westernmauer entdeckten sie bereits wenige Minuten später den auf dem Video erkennbaren Tatverdächtigen. Dieser stritt die Tat zunächst ab. Angesichts des Videos räumte den Diebstahl jedoch ein. Die Tasche der Seniorin hatte er in einem Gebüsch versteckt. Dort wurde der Tascheninhalt aufgefunden, die Tasche selbst fehlte allerdings. Gegen den 36-Jährigen war bereits wegen Diebstahls und Drogendelikten ermittelt worden. Ein erneutes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: