Polizei Paderborn

POL-PB: Farbschmierereien in denkmalgeschützter Kapelle

Paderborn (ots) - (mb) Unbekannte Farbschmierer haben in der Denkmalgeschützten Kapelle des ehemaligen Landeshospitals an der Kisau Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro angerichtet. Im Gebäude des ehemaligen Krankenhauses finden derzeit umfangreiche Umbauarbeiten statt. Innerhalb der letzten 14 Tage drangen unbekannte Täter durch eine aufgetretene Tür in das Gebäude ein. An mehreren Innenwänden wurden Farbschmierereien mit Lackspray aufgebracht. Betroffen sind auch freigelegte Bruchsteinwände der historischen Kapelle des Hospitals. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: