Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

30.05.2016 – 13:08

Polizei Paderborn

POL-PB: Wieder Werkzeuge und Maschinen gestohlen

Delbrück/Salzkotten (ots)

(mb) Wie bereits vor einer Woche (Polizeibericht vom 23.05.2016) haben auch an diesem Wochenende Werkzeugdiebe im Raum Salzkotten und Delbrück zugeschlagen.

In Thüle gab es gleich fünf Tatorte. Von Donnerstag auf Freitag drangen die Täter am Südring in zwei Garagen ein. Gestohlen wurden neben Werkzeugen auch ein Fahrrad und eine Motorradjacke. Auch am Querweg wurden Elektrowerkzeuge aus einer Garage entwendet. An der Mittelstraße wurde ein TV-Gerät aus einer Gartenlaube geklaut. Eine Scheune wurde in der Laurentiusstraße aufgebrochen. Hier fehlte jedoch nichts.

In Oberntudorf wurde aus einer Scheune an der Rochusstraße das Steuergerät eines Pflanzenspritzgeräts entwendet.

Drei Einbrüche in Scheunen, die als Werkstätten genutzt werden, gab es in Westenholz am Boikweg, an der Mühlenheider Straße und an der Grubebachstraße. In allen Fällen wurden Maschinen wie Flex- und Schweißgeräte oder Sägen gestohlen.

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen wurde in Delbrück Am Zollbrett in die Werkshalle einer Zimmerei eingebrochen. Aus den Halle und den Firmenwagen wurden zahlreiche Maschinen zur Holzbearbeitung entwendet.

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen in der Nähe der Tatorte gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung