Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

29.05.2016 – 10:37

Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Paderborn-Wewer (ots)

(mn) Am Samstag, um 21:20 Uhr, befuhr eine 29-jährige BMW-Fahrerin die Kleestraße in Fahrtrichtung Wewer und beabsichtigte an der Einmündung Steinweg nach links abzubiegen. Da sie dem Gegenverkehr Vorrang gewähren musste, hielt sie auf der Fahrbahn an. Ein hinter ihr befindlicher 49-jähriger Volvo-Fahrer erkannte den stehenden BMW zu spät und prallte trotz einer Vollbremsung mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Pkw der Vorrausfahrenden. Bei dieser Kollision wurden die beiden Insassen des BMW schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Volvo-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Die Fahrzeuge wurden mittels Abschleppwagen von der Unfallstelle geborgen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn