Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

13.05.2016 – 21:42

Polizei Paderborn

POL-PB: Demonstrationen verliefen friedlich

Paderborn (ots)

(mb) Die am Freitagabend in der Paderborner Innenstadt angemeldeten Kundgebungen nahmen einen friedlichen Verlauf. In der Spitze versammelten sich etwa 1200 Teilnehmer in fünf Gegenveranstaltungen. Etwa 400 Teilnehmer waren in einem Demonstrationszug vom Bahnhof zum Kamp gezogen. Dabei kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen auf der Bahnhofstraße, am Westerntor und Liboriberg. Auf dem Rathausplatz kamen etwa 500 Teilnehmer der AfD-Kundgebung zusammen. Einsatzleiter Polizeioberrat Friedrich Husemann zog eine positive Bilanz: "Unser Einsatzkonzept ist aufgegangen. Sämtliche angemeldeten Kundgebungen wurden wie geplant durchgeführt. Es gab keine nennenswerten Zwischenfälle. Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wurde gewahrt."

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn