PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

18.04.2016 – 14:58

Polizei Paderborn

POL-PB: Auto beim Abbiegen übersehen

Paderborn (ots)

(mb) Auf der Bielefelder Straße sind am Montag bei einem Verkehrsunfall in Höhe der A33 drei Autoinsassen teils schwer verletzt worden. Gegen 09.20 Uhr fuhr eine 53-jährige Ford-C-Max-Fahrerin auf der Bielefelder Straße in Richtung Hövelhof. An der Anschlussstelle zur A33 wollte sie nach links abbiegen, um auf die Autobahn in Richtung Brilon aufzufahren. Die Autofahrerin ließ einen entgegenkommenden Lkw passieren, übersah dann aber den dahinter fahrenden Opel Astra eines 69-jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß bei dem der Astrafahrer und ein weiteren Insasse (55) schwer verletzt wurden. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fordfahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn