Polizei Paderborn

POL-PB: Bei Alleinunfall schwer verletzt

Altenbeken (ots) - (mb) Auf der Hüttenstraße ist am Donnerstag ein 59-jähriger Bulifahrer verunglückt. Der Mann fuhr gegen 17.20 Uhr mit einem Ford Transit von Buke nach Altenbeken. Kurz vor der Einmündung Hossengrund kam er nach rechts von der Straße ab und streifte die Leitplanken. Im Einmündungsbereich geriet das Fahrzeug weiter nach rechts und fuhr auf die abgesenkten Leitplanken. Dadurch kippte der Transit in den Graben und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der schwer verletzte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Buli befreit und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Wegen Verdacht des Alkoholkonsums wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: