Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

22.12.2015 – 15:18

Polizei Paderborn

POL-PB: Beim Überholen ins Schleudern geraten

Hövelhof (ots)

(uk) Am Dienstagmorgen ist es zwischen Staumühle und Sennelager bei einem Überholvorgang zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 38-jähriger Toyotafahrer hatte gegen 07.35 Uhr die Staumühler Straße aus Richtung Sennelager kommend befahren. Auf gerader Strecke wollte er einen vor ihm fahrenden Ford Transit überholen. Als sich der PKW seitlich neben dem Transporter befand, scherte dessen Fahrer (21) plötzlich nach links aus, um einen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer zu überholen. Um nicht mit dem Transit zusammenzustoßen wich der Autofahrer ebenfalls nach links aus und kam dadurch auf den unbefestigten Grünstreifen neben der Fahrbahn. Dabei geriet das Auto ins Schleudern, überschlug sich und kam im rechten Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn