Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

22.12.2015 – 10:38

Polizei Paderborn

POL-PB: Dieb greift Ladendetektive an

Paderborn (ots)

(uk) Ein renitenter Ladendieb hat am Montagnachmittag drei Detektive angegriffen, als die ihn festhalten wollten. Der 22-jährige Mann war gegen 15.50 Uhr dabei beobachtet worden wie er in einem Elektronikmarkt am Pohlweg zwei Computerspiele einsteckte und ohne zu bezahlen die Kassen passierte. Er wurde dabei von einem Detektiv (31) beobachtet, hinter der Kasse angesprochen und aufgefordert ihn in das Büro zu begleiten. Der Aufforderung kam der junge Mann zunächst auch nach. Bei der Durchsuchung im Büro fand der Detektiv neben dem Diebesgut auch ein Tütchen in dem sich sehr wahrscheinlich Drogen befanden. Plötzlich war der Verdächtige aufgesprungen und aus dem Büro geflüchtet. Im Verkaufsraum des Geschäftes konnte er von drei Detektiven eingeholt und festgehalten werden. Dabei wehrte sich der Ladendieb massiv und versuchte sich loszureißen. Der 31-jährige Ladendetektiv zog sich nicht nur diverse leichte Verletzungen zu, auch sein Oberhemd wurde bei dem Gerangel zerrissen. Schließlich konnte der junge Mann überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Dabei wurde noch ein zweites Tütchen gefunden in dem sich ebenfalls sehr wahrscheinlich Drogen befanden. Die Beamten stellten die Personalien fest und leiteten Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls, der Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn