Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

27.11.2015 – 11:40

Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrerin stößt in Firmeneinfahrt mit Fußgänger zusammen

Delbrück (ots)

(uk) Ein Fußgänger ist am frühen Freitagmorgen auf dem Gelände einer Feinkostfirma in der Nähe von Boke von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 05.12 Uhr hatte ein Sattelzug die Firmenzufahrt an der Straße Lüttkenheide befahren und nach wenigen Metern angehalten. Zeitgleich wollte eine Autofahrerin (58) auf das Firmengelände fahren. Als die Mazdafahrerin links an dem stehenden LKW vorbeifuhr, war der Beifahrer (46) aus dem LKW ausgestiegen und hatte vor dem Führerhaus hergehend die Zufahrt passiert. In dem Moment wurde er von dem vorbeifahrenden Auto erfasst. Der Fußgänger prallte mit seinem Kopf erst gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf den Boden. Der aus Polen stammende Unfallbeteiligte zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Auch sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell