Polizei Paderborn

POL-PB: Mehrere Einbrüche und versuchte Einbrüche im Stadtgebiet Delbrück

Delbrück (ots) - (ob) Am Freitag und Samstag kam es im Stadtgebiet Delbrück zu einem versuchten und zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen.

Am Freitag, in der Zeit von 11 Uhr bis 21 Uhr, kam es in der Antoniusstraße zu einem vollendeten Einbruch. Unbekannte Täter hatten erst vergeblich versucht an der Rückseite des Hauses durch Aufhebeln eines Fensters und einer Tür in das Haus zu gelangen. Nachdem dies nicht gelang, wurde eine Nebeneingangstür aufgebrochen. Im Haus wurden mehrere Räume durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht gesagt werden.

Am Samstagabend, zwischen 18.30 und 22 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Breslauer Straße. Durch ein auf Kipp stehendes Fenster gelangten unbekannte Täter in das Haus und durchsuchten mehrere Räume. Auch hier konnten noch keine Angaben zum Diebesgut gemacht werden.

Ebenfalls am Samstag, in der Zeit von 12 Uhr bis 24 Uhr, versuchten unbekannte Täter durch Hochschieben einer Jalousie und Aufhebeln der Terrassentür in eine Doppelhaushälfte einzubrechen. Aus unbekannten Gründen wurde vom Vorhaben abgelassen.

Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit geben können, werden gebeten sich bei der Polizei (05251-3060) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: