Polizei Paderborn

POL-PB: "Zwillinge" nach Portmoneediebstahl flüchtig

Paderborn (ots) - (mb) Zwei unbekannte Männer sind nach einem Diebstahl aus einem Lieferwagen an der Giersstraße geflüchtet.

Der Fahrer des Lieferwagens lud vor einer Gaststätte Waren aus. Im Außenspiegel fiel ihm plötzlich eine Person auf, die sich durch die Beifahrertür in den Transporter beugte. Der Lieferant rannte um den Transporter und schlug die Beifahrertür zu. Noch rechtzeitig hatte sich der Fremde jedoch aus dem Fahrzeug zurückziehen können und die Flucht ergriffen. Auf der anderen Straßenseite fiel dem Lieferwagenfahrer ein weiterer Mann auf, der jetzt gemeinsam mit dem Dieb flüchtete. Der Unbekannte hatte die unverschlossene Beifahrertür genutzt, um aus dem Rucksack des Fahrers dessen Portmonee zu stehlen.

Der südländisch wirkende Täter soll 170 bis 175 cm groß und etwa 25 Jahre alt sein. Er hatte schwarze, an den Seiten rasierte Haare und das Deckhaar nach vorn gekämmt. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen Kapuzenpulli, blauer Jeans und Turnschuhen. Sein mutmaßlicher Komplize habe ihm auffallend ähnlich gesehen, fast wie ein Zwilling, so die Angaben des Opfers.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: