Polizei Paderborn

POL-PB: Feuer im Studenten-Wohnheim - kaum Sachschaden - keine Verletzten

Paderborn (ots) - (mb) Am Donnerstagmorgen rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem der Studentenwohnkomplexe am Vogeliusweg aus. Eine Reinigungskraft hatte gegen 09.40 Uhr ein Feuer gemeldet. Beim Eintreffen den Einsatzkräfte war das Treppenhaus einer Wohneinheit verqualmt und in einem Aufenthaltsbereich brannte ein Tisch. Die Feuerwehr gelangte unter Atemschutz zum Brandherd und löschte den Tisch. Weiterer Sachschaden war durch das Feuer nicht entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Drei Bewohner, die sich während der Löscharbeiten in ihren Appartements aufgehalten hatten, wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Die Feuerwehr lüftete das Treppenhaus mit Ventilatoren. Als Brandursache wird eine brennende Kerze vermutet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: