Polizei Paderborn

POL-PB: Einbruch in Grundschule - drei Männer flüchten mit Auto

Paderborn-Benhausen (ots) - (mb) Ein aufmerksamer Zeuge hat in der Nacht zu Donnerstag drei Tatverdächtige beobachtet, die einen Einbruch in die Grundschule an der Eggestraße verübt haben. Der Zeuge (38) bemerkte gegen 01.40 Uhr einen Lichtschein im Schulgebäude und hörte Geräusche. Plötzlich liefen drei Männer vom Schulgelände zu einem hellen Ford Focus und fuhren mit dem Wagen auf der Eggestraße in Richtung Neuenbeken davon. Per Notruf alarmierte der Zeuge die Polizei. Am Schulgebäude entdeckten die eingesetzten Polizisten mehrere Einbruchspuren. Ein Fenster und mehrere Türen waren aufgebrochen worden. Der angerichtete Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Die Tatverdächtigen sollen etwa 20 Jahre alt und um 180 cm groß sein. Sie trugen dunkle Kapuzenpullover und vermutlich Trainingshosen. Einer war stämmig und trug eine rote Kappe, ein anderer hatte auffallend kurz rasierte Haare. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: