Polizei Paderborn

POL-PB: Zeugin nach gefährlichem Überholmanöver gesucht

Bad Wünnenberg (ots) - (mb) Die Polizei ermittelt nach einem Beinaheunfall auf der L636 zwischen Haaren und Fürstenberg wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und sucht eine wichtige Zeugin. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, 26. September 2015, im Bereich der Kreuzung L636/Hirschweg. Beim Überholmanöver eines Passatfahrers wäre es fast zu einem Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto gekommen, das kurz zuvor aus dem Hirschweg eingebogen war. Die Fahrerin dieses Fahrzeugs, VW Sharan oder ähnlich, konnte den Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern. Sie wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: