Polizei Paderborn

POL-PB: Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

Paderborn (ots) - (mb) In der Nacht zu Samstag ist eine Tankstelle an der Detmolder Straße überfallen worden.

Um kurz vor 03.00 Uhr kam der Täter in den Geschäftsraum der Westfalen-Tankstelle und verhielt sich zunächst wie ein normaler Kunde. Der Kassierer (24) war allein im Raum und hinter der Theke beschäftigt. Plötzlich stand der Räuber hinter dem Kassierer und zückte eine Pistole. Er bedrohte den Angestellten und raubte das Scheingeld aus der Kasse. Mit der Beute flüchtete der Mann aus dem Gebäude stadteinwärts. Der Täter war 180 bis 185 cm groß und schlank. Er trug einen grauen Kapuzenpulli und eine blaue Jeanshose. Die Kapuze hatte der Mann aufgesetzt. Vermutlich trug er unter der Kapuze eine Baseballkappe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: