Polizei Paderborn

POL-PB: Schüler bei Verkehrsunfall verletzt, Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle

Paderborn (ots) - Am Freitag, 25.09.2015, gegen 13.25 Uhr, wurde auf der Wasserwerkstraße, Ecke Hohlwieden in Delbrück Ostenland ein 13-jähriger Fahrradfahrer von einem Pkw touchiert, so dass der Schüler stürzte. Dabei verletzte sich der Schüler leicht. Der Pkw-Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen VW Golf V oder VI gehandelt haben. Das Fahrzeug war auf der Straße Hohlwieden unterwegs. Zeugen werden gebeten, sich bei der Paderborner Polizei, 05251/3060, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: