Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

25.09.2015 – 13:51

Polizei Paderborn

POL-PB: Trickbetrüger ergaunert mit der Masche Wechseltrick Bargeld

Paderborn (ots)

(uk) Ein Senior ist am Donnerstagmittag in der Paderborner Innenstadt dem so genannten Wechseltrick zum Opfer gefallen. Der 88-jährige Paderborner hatte gegen 12.00 Uhr aus einem Geldausgabeautomaten eines Geldinstituts an der Hathumarstraße Bargeld abgehoben. Nachdem er die Bank in Richtung Maspernplatz verlassen hatte, war er von einem unbekannten Mann angesprochen und gefragt worden, ob er ihm eine Zwei-Euro-Münze wechseln könne. Daraufhin hatte der Rentner seine Geldbörse hervorgeholt und das Zwei-Euro-Stück in kleine Münzen gewechselt. Der Fremde hatte dem Senior das Zwei-Euro-Stück in das Münzfach seines Portemonnaies getan und war anschließend in unbekannte Richtung weggegangen. Später stellte der alte Mann fest, dass die Geldscheine, die er zuvor abgehoben hatte, nicht mehr in seinem Portemonnaie waren. Offenbar hatte der unbekannte Mann die Gelegenheit des vermeintlichen Geldwechselns genutzt, um unbemerkt das Scheingeld aus dem Portemonnaie zu ziehen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell