Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

10.09.2015 – 13:46

Polizei Paderborn

POL-PB: Unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer ohne Fahrerlaubnis fährt mit nicht zugelassenem PKW

Paderborn (ots)

(uk) Gleich eine ganze Serie von Vergehen hat ein Autofahrer am Mittwochabend begangen, bevor er von einer Radstreife der Polizei in der Paderborner Innenstadt angehalten und kontrolliert wurde. Der Polizist hatte gegen 18.00 Uhr mit seinem Dienstfahrrad die Riemekestraße in Richtung Innenstadt befahren, als ihm ein Mitsubishi entgegenkam, an dem offensichtlich das vordere Kennzeichen nicht in Ordnung war. Der Beamte wendete sein Rad und hielt den Autofahrer wenige Meter später an. Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass der 30-jährige Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis besitzt und unter dem Einfluss von Drogen stand. Zudem ist das Auto schon vor rund einem Jahr stillgelegt worden und der Verdächtige hatte alte bereits entstempelte Kennzeichen am Fahrzeug angebracht. Die Kennzeichen wurden daher sichergestellt und der Autofahrer wurde zur naheliegenden Polizeiwache verbracht wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Pflichtversicherungsgesetzes, der Straßenverkehrszulassungsordnung, das Straßenverkehrsgesetz, das Kraftfahrsteuergesetz, das Fahrerlaubnisrechts und wegen des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn