Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

30.08.2015 – 09:55

Polizei Paderborn

POL-PB: Verkehrsunfallflucht

Büren (ots)

Ein 75jähriger PKW-Führer aus Wewelsburg befuhr mit seinem Hyundai die Barkhäuser Str. stadteinwärts in Richtung Büren. Am Ortseingang von Büren fuhr er trotz Gegenverkehr in eine Fahrbahneinengung ein. Hierbei kam es zu einer leichten Kollision mit dem entgegenkommenden 52jährigen Kradfahrer aus Warstein, der mit seiner BMW die Barkhäuser Str. in Richtung Weiberg befuhr. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Büren fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Kradfahrer wendete und konnte den Unfallflüchtigen letztendlich in Ahden anhalten und zur Rede stellen. Der Kradfahrer notierte sich die Personalien und erstattete anschließend in der Polizeiwache Büren Anzeige wegen Unfallflucht. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 150 EUR an der Griffverkleidung.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn