Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

23.08.2015 – 08:21

Polizei Paderborn

POL-PB: Rollerfahrer missachtet Stop-Zeichen und wird beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödlich verletzt

Bad Wünnenberg - Haaren (ots)

(vh) Auf der Paderborner Straße erlitt am Freitag ein 60jähriger Rollerfahrer tödliche Verletzungen, nachdem er mit einem Pkw kollidiert war. Der Ettelner befuhr mit seinem Kleinkraftrad gegen 16:40 Uhr die Graf-Zeppelin-Straße in Fahrtrichtung Paderborner Straße. An dieser Einmündung missachtete er das für ihn geltende Stop-Zeichen und fuhr ungebremst in den Einmündungsbereich hinein. Hier kollidierte er mit einer 24jährigen VW-Fahrerin, welche die Paderborner Straße in Richtung Haaren befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge zur Beweissicherung sichergestellt. Darüberhinaus wurde zur weiteren Ursachenermittlung ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Paderborner Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn