Polizei Paderborn

POL-PB: Polizeibeamte stellen Ladendieb

Paderborn (ots) - (uk) Zivilfahnder der Paderborner Polizei haben am Montag einen Ladendieb kurz nach der Tat gestellt. Die Beamten waren in der Innenstadt zum Einsatz gegen Tageswohnungseinbrecher unterwegs, als ihnen am frühen Nachmittag ein "bekanntes Gesicht" im Gewerbegebiet Dören auffiel. Der Verdächtige war in der Vergangenheit schon mehrfach wegen diverser Straftaten, vor allem wegen Wohnungseinbrüchen, in Erscheinung getreten. Die Polizisten konnten beobachten, wie der Mann ein Schuhgeschäft auf der Senefelderstraße betrat und dieses kurz darauf wieder verließ. Er wurde daraufhin angehalten und kontrolliert. In seinem Rucksack fanden die Ordnungshüter vier Paar neue und noch mit Etiketten versehene Sportschuhe. Der 39-jährige Verdächtige gab zu, die Schuhe gerade in dem Schuhgeschäft entwendet zu haben. Die Schuhe wurden daraufhin wieder in das Geschäft zurück gebracht und gegen den Beschuldigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: