Polizei Paderborn

POL-PB: Mehrere Verkehrsunfallfluchten im Kreisgebiet

Kreis Paderborn (ots) - (ro)Am Samstag ereigneten sich im Kreisgebiet mehrere Verkehrsunfälle, bei denen sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernte, ohne Angaben zu seiner Person oder dem Fahrzeug zu hinterlassen.

Gegen 12.30 Uhr parkte ein Fahrzeugführer seinen schwarzen BMW auf der Bielefelder Straße in Hövelhof. Als er nach 30 Minuten zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden an der vorderen Stoßstange fest. Der Schadensverursacher hatte sich entfernt, ohne für eine Schadensregulierung zu sorgen. Die Schadenshöhe betrug etwa 1000 Euro.

Ebenfalls gegen 12.30 Uhr parkte ein Fahrzeugführer seinen schwarzen Pkw Audi auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Salzkotten an der Straße Zum Wallgraben. Nach Rückkehr zu seiner Wohnanschrift gegen 13.30 Uhr stellte der Fahrer dann einen frischen Unfallschaden am hinteren rechten Radkasten seines Fahrzeugs fest. Auch hier hatte sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt, ohne den Schaden zu melden. Der entstandene Schaden betrug etwa 1500 Euro.

Am Samstagabend gegen 18.00 Uhr stellte eine Autofahrerin ihren schwarzen Kia auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Sennelager an der Bielefelder Straße ab. Als sie 30 Minuten später zu ihrem Wagen zurückkehrte, bemerkte sie frische Beschädigungen an der Fahrertür. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne für eine Schadensregulierung zu sorgen. Der entstandene Sachschaden betrug etwa 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Paderborn unter 05251 3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: