Polizei Paderborn

POL-PB: Junge Frauen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag sind zwei junge Frauen leicht verletzt worden. Nach den Ermittlungen der Polizei hatte eine 20-jährige Polofahrerin gegen 13.40 Uhr den rechten Geradeausfahrstreifen des Ludwigsfelder Rings in Richtung Berliner Ring befahren. In Höhe der Einmündung Auf der Lieth wollte die junge Frau vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah sie wahrscheinlich einen neben ihr fahrenden Mazda. Der Mazda prallte gegen die Fahrertür des Polos, wobei sich die Autofahrerin und deren Beifahrerin (20) leichte Verletzungen zuzogen. Die beiden Frauen wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Der Fahrer (18) des Mazda blieb unverletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf fast 8000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: