Polizei Paderborn

POL-PB: 11 Pkw-Aufbrüche - Täter festgenommen Paderborn, Auf den Dielen

33098 Paderborn (ots) - Am frühen Morgen des Samstag, 09.05.2015, 06:00 Uhr, teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass er beobachte, wie ein Mann vor seinem Haus in der Straße "Auf den Dielen" in Paderborn in einen Pkw einbricht. Im Zuge der Fahndung konnte der 19-jährige Täter in Tatortnähe von der Polizei angetroffen und festgenommen werden. Er führte sowohl Tatwerkzeuge als auch umfangreiches Diebesgut mit.

Bis zum Vormittag wurden insgesamt 11 Pkw-Aufbrüche aus der Innenstadt angezeigt. Anhand der Beute konnten dem Täter bereits mehrere dieser Aufbrüche zugeordnet werden. Da er seinen Angaben zufolge erst seit kurzer Zeit in Deutschland ist, Geld für seinen Drogenkonsum benötigt und letztendlich zur Zeit ohne festen Wohnsitz zu sein scheint, wurde nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft und Richter die Vorführung für den 10.05.2015 angeordnet, um einen Untersuchungshaftbefehl zu erlassen. Nur dem couragierten Zeugen, der eine sehr gute Personenbeschreibung angeben konnte, ist es zu verdanken, dass der Pkw-Aufbrecher schnell gefasst werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: