PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

08.04.2015 – 13:38

Polizei Paderborn

POL-PB: Tödlicher Verkehrsunfall

Borchen-Etteln (ots)

(mb) Auf der K22 hat am Mittwoch ein 80-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen erlitten. Gegen 10.30 Uhr fuhr eine 58-jährige Opel-Combo-Fahrerin auf der Kreisstraße von Etteln in Richtung A33. In Höhe des Wasserwerks missachtete ein von links aus einem Wirtschaftsweg kommender Merivafahrer die Vorfahrt der Frau. Diese versuchte vergeblich dem kreuzenden Auto auszuweichen und prallte frontal gegen die rechte Seite des Meriva. Der Wagen kam von der Straße, durchbrach den Zaun des Wasserwerks und blieb mit Totalschaden stehen. Der 80-jährige Merivafahrer erlitt schwerste Kopfverletzungen. Ein Notarzt und Rettungssanitäter versuchten den Senior zu reanimieren. Der Borchener erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die Combo-Fahrerin erlitt einen Schock und leichte Verletzungen. Ihr Wagen musste wegen des starken Frontschadens abgeschleppt werden. Für zwei Stunden war die K22 wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn