Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

22.03.2015 – 08:55

Polizei Paderborn

POL-PB: 24 Jahre alter Beifahrer tödlich verletzt

Lichtenau (ots)

(ro)Tödliche Verletzungen erlitt ein 24-jähriger Beifahrer am frühen Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr im Lichtenauer Ortsteil Asseln bei einem Verkehrsunfall.

Ein 27 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Diepholz befuhr mit seinem VW Passat die Ahornallee in Asseln (Kreisstraße 12). Nach Überqueren der St.-Johannes-Straße prallte er mit der Beifahrerseite im dichten Nebel gegen eine Mauer. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Während sich der schwerverletzte Fahrer aus dem verunfallten Fahrzeug selbst befreien und Hilfe herbei holen konnte, verstarb sein 24-jähriger Beifahrer, der ebenfalls aus dem Kreis Diepholz stammte, noch an der Unfallstelle. Durch hinzugerufene Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurde der Fahrer in ein Paderborner Krankenhaus transportiert. Da bei ihm der Verdacht des Alkohol- oder Drogenkonsums bestand, wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Der VW Passat wurde beschlagnahmt und durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in einer Höhe von 13000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung