Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrerin übersieht Fußgänger

Paderborn (ots) - (uk) Eine Autofahrerin hat am Montagabend beim Abbiegen einen Fußgänger übersehen und angefahren. Die Autofahrerin (65) wollte gegen 18.55 Uhr mit ihrem Mitsubishi von der Borchener nach links auf den Querweg abbiegen. Bei Dunkelheit und Nieselregen übersah sie dabei einen dunkel gekleideten Fußgänger (41), der die Borchener Straße stadteinwärts gegangen war und gerade den Einmündungsbereich überquerte. Das Auto prallte gegen das linke Bein des Mannes, der sich dabei Verletzungen am Fuß und am Knie zuzog. Er wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: