Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer stößt mit Fußgängerin zusammen

Paderborn (ots) - (uk) Ein alkoholisierter Radfahrer ist am Sonntagmittag in Elsen mit einer Fußgängerin zusammengestoßen. Beide Unfallbeteiligte zogen sich dabei Verletzungen zu. Gegen 12.09 Uhr hatte eine 64-jährige Frau bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel zusammen mit zwei Bekannten einen Fußgängerüberweg über die von-Ketteler-Straße überquert. Gerade als sie die andere Straßenseite erreicht hatten, näherte sich, nach Angaben eines Zeugen mit hoher Geschwindigkeit, der Fahrer (54) eines Pedelec. Der Mann hatte den gemeinsamen Geh-/Radweg aus Richtung Sande kommend befahren. Er stieß mit der Frau zusammen und beide stürzten zu Boden. Dabei zog sich die Frau eine Schulterverletzung zu. Der Zweiradfahrer, der seinen Kopf nicht mit einem Helm geschützt hatte, zog sich eine Kopfverletzung zu. Er blieb zunächst regungslos liegen und kam erst nach einigen Minuten wieder zu Bewusstsein. Der Pedelec-Fahrer wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Fußgängerin suchte anschließend selbständig einen Arzt auf.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: