Polizei Paderborn

POL-PB: Erst vor Baum und dann auf Acker

Delbrück (ots) - (uk) Ein alkoholisierter Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen zwischen Sande und Ostenland erst gegen einen Baum gefahren und dann mit seinem PKW auf einem Acker "gelandet". Der 21-jährige BMW-Fahrer war gegen 03.00 Uhr auf dem Sennemühlenweg aus Richtung Sande kommend unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen Straßenbaum touchiert. Nach dem Anprall schleudert der PKW wieder nach links, rutschte über die Straße und kam auf einem gegenüberliegenden Acker zum Stillstand. Der Autofahrer blieb dabei unverletzt. Da er unter Alkoholeinfluss stand wurde ihm auf der Wache in Delbrück eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. An dem Auto entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: