Polizei Paderborn

POL-PB: Defekte Heizungsanlage löste Gasalarm aus

Hövelhof (ots) - (mb) Wegen eines Gasalarms sind am Donnerstagmorgen sechs Wohnhäuser an der Geschwister-Scholl-Straße evakuiert worden. Eine Person kam ins Krankenhaus.

Gegen 08.45 Uhr verständigten die Bewohner eines Einfamilienhauses wegen akuten Gasgeruchs die Feuerwehr. Eine 55-jährige Bewohnerin klagte über Atemprobleme und wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Während Feuerwehrmänner in dem Haus nach der Ursache suchten, räumten andere Einsatzkräfte vorsichtshalber auch die Nachbarhäuser. Die Gaszufuhr wurde abgestellt und die Straße gesperrt. Im betroffenen Haus zeigten Messgeräte deutlich erhöhte Kohlenmonoxidwerte an. Diese, so das Ergebnis der Ursachensuche, wurden durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage ausgelöst. Der Fehler wurde von Technikern behoben. Gegen 09.30 Uhr durften alle Bewohner wieder in ihre Häuser zurück.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: