Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei schwere Unfälle in 25 Minuten

Hövelhof-Riege (ots) - Hövelhof-Riege Zwei schwere Unfälle in 25 Minuten

(mb) In Riege haben sich am Montagnachmittag gleich zwei schwere Verkehrsunfälle in unmittelbarer Nähe ereignet.

Um 14.15 Uhr fuhr ein 50-jähriger Audifahrer auf dem Kattenheider Weg zur Gütersloher Straße, um an der Einmündung nach links in Richtung Hövelhof abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der Gütersloher Straße in Richtung Kaunitz fahrenden Mercedesfahrers (68). Durch die Kollision wurden beide Autos erheblich beschädigt. Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Mercedesfahrer ins Krankenhaus gebracht. Der Audifahrer blieb unverletzt.

Nur 200 Meter entfernte ereignete sich 25 Minuten später ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Gegen 14.50 Uhr fuhr eine 45-jährige Touaregfahrerin von der Gütersloher Straße auf dem Kohlheider Weg in Richtung Kaunitzer Straße. An der Kreuzung Pöppelbaumweg missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Renault Twingo. Die Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Der Twingo schleuderte auf einen Acker und blieb mit Totalschaden liegen. Die Feuerwehr befreite den schwerverletzten 22-jährigen Fahrer aus dem Auto. Der Touareg prallte nach der Kollision gegen einen Baum und wurde auch erheblich beschädigt. Die Fahrerin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Beide Patienten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Am Unfallort war vorsorglich ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: