Polizei Paderborn

POL-PB: Stoppzeichen missachtet - Zwei Verletzte auf Lippstädter Straße

Delbrück (ots) - (mb) An der Kreuzung Lippstädter Straße/Suternstraße sind Dienstag bei einem Verkehrsunfall zwei Autofahrer verletzt worden und über 35.000 Euro Sachschaden entstanden.

Ein 42-jähriger Mann aus Geseke fuhr gegen 18.15 Uhr mit einem Ford Fiesta aus Westenholz kommend zur Lippstädter Straße. An der Kreuzung missachtete er das Stoppzeichen und wollte die Lippstädter Straße in Richtung Mantinghausen überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Ford Mondeo eines 50-jährigen Paderborners, der in Richtung Delbrück fuhr. Durch den Anstoß überschlug sich der Fiesta und blieb mit Totalschaden auf dem Dach liegen. Auch der Mondeo wurde erheblich beschädigt. Beide Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden nach notärztlicher Versorgung mit Rettungswagen zur Behandlung in Krankenhäuser nach Lippstadt und Paderborn gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: