Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

29.08.2014 – 14:48

Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrechertrio mit Beute erwischt

Paderborn (ots)

(uk) Am Mittwochabend haben Polizeibeamte drei Männer festgenommen, nachdem diese in der Paderborner Innenstadt mit Diebesgut angetroffen worden waren. Anwohner der Nordstraße hatten sich gegen 21.20 Uhr über lautstarken Lärm auf der Straße beschwert. Nach Angaben der Zeugen waren dafür drei Männer im Bereich einer Baustelle verantwortlich, die dort herumschrien. Als Polizeibeamte kurze Zeit später dort eintrafen, waren die drei Männer im Alter zwischen 18 und 31 Jahren im Bereich der Hermannstraße. Alle drei waren deutlich alkoholisiert und hatten einen Kaffeevollautomaten, einen Beamer und ein nicht mehr fahrbereites Herrenfahrrad dabei. Auf Nachfrage zur Herkunft der Gegenstände machten die Betroffenen widersprüchliche Angaben, so dass sich für die Beamten der Verdacht des Diebstahls und/oder eines Einbruchs ergab und sie die Männer in Gewahrsam nahmen. Zudem wurde festgestellt, dass die Drei nur eine Stunde vorher bereits in der Nordstraße mit zwei Anwohnern gestritten hatten. Im Zuge der verbalen Auseinandersetzung hatte einer der drei Männer dabei mehrfach gegen das Tor einer Tiefgarage getreten und dieses dadurch erheblich beschädigt. Eine Streifenwagenbesatzung hatte die Personalien der Männer aufgenommen und eine Strafanzeige gefertigt. Zu dem Zeitpunkt hatte das Trio die Gegenstände aber noch nicht mitgeführt. Am Donnerstagmorgen wurde festgestellt, dass der Kaffeeautomat und der Beamer am Mittwochabend aus einer nahegelegenen Berufsschule entwendet worden waren. Gegen das Trio wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet. Alle Beschuldigten sind bei der Polizei bereits wegen zahlreicher Straftaten bekannt. Sie konnten am Donnerstagmittag, nach erfolgter Ausnüchterung, das Gewahrsam der Polizei verlassen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung