Polizei Paderborn

POL-PB: Beifahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Schloß Neuhaus (ots) - Bei einem Auffahrunfall in Schloß Neuhaus am Samstagnachmittag wurde eine 28-jährige Frau schwer verletzt. Gegen 18 Uhr befuhr eine 60 - jährige Autofahrerin mit ihrem VW die Münsterstraße aus Delbrück kommend in Fahrtrichtung Schloß Neuhaus. Sie erkannte zu spät, dass sich vor der Kreuzung Münsterstraße/ Merschweg/Römerstraße ein Rückstau gebildet hatte und fuhr ungebremst auf das letzte Auto auf. Durch den Aufprall wurde die 28-jährige Tochter (Beifahrerin) der Unfallverursacherin schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe betrug etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: